faringoethe1

Farin Urlaub galt schon immer als sehr belesen, hat auch schon an Hörbüchern mitgewirkt und war für die Veranstalter der Ausstellung „Jugendgefährdende Schriften – Von Goethe, Hesse, Grass & Co.“ im Lübecker Günther Grass-Haus auch aufgrund der eigenen Erfahrungen mit der Bundesprüfstelle ein geeigneter Kandidat für eine themenbezogene Lesung. So fanden sich gestern Abend gut 500 Leute im Audimax der Lübecker Universität ein, um Farin mal auf eine doch eher untypische Art zu lauschen. Gut gelaunt und gut vorbereitet las Farin dann aus Goethes „Die Leiden des jungen Werther“ und Musils „Die Verwirrungen des Zöglings Törleß“ und stand zudem auch für eine Diskussion zur Verfügung. (weiterlesen…)