Da keine neue CD von „Die Ärzte“ angekündigt ist, beginne ich mal mit einer Kritik zur letzten CD „Jazz ist anders“ aus dem November 2007. Irgendwie klangen damals sowohl die erste Single „Junge“ als auch die neue CD beim ersten Hören für mich souverän, aber nicht nach neuen Meilensteinen, nach mehrmaligem Hören wurde die CD aber immer besser. Die CD wirkt einfacher produziert, gerade im Vergleich zu „Geräusch“, was daher kommt, dass Farin, Bela und Rod diese CD komplett alleine produziert haben. Das ist aber kein Nachteil für die Scheibe, denn sie klingt trotzdem sehr abwechslungsreich. (weiterlesen…)